Inklusive Grundschule in Freiburg

Die Maria Montessori-Schule wurde 1997 von einer Elterninitiative als eine der ersten inklusiven Schulen gegründet. Dieser Geist engagierter Eltern ist auch heute noch spürbar. Kinder mit und ohne Behinderung lernen gemeinsam in jahrgangsgemischten Klassen. Die Maria Montessori-Schule ist eine gelebte Gemeinschaft. Sie zeichnet sich durch tatkräftige Zusammenarbeit, vielfache Kontakte, fröhliche Feste und die Bündelung unterschiedlicher Kompetenzen aus.

Im Mittelpunkt stehen die Kinder. Fotos aus dem Schulalltag:


Was steht an?

Schlagzeilen

„Maria rennt“ wieder – Teilnahme am 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte

 

Gemeinsam mit der Schulgemeinschaft des Evangelischen Montessori-Schulhauses sind wir nach 3 Jahren Pause durch Hitzewellen und die Pandemie am 25./26.06.2022 wieder am Start!

 

Alle Teilnehmenden sind willkommen – egal, ob einzelne Runden oder während der Nachtstunden auch mal 10 bis 20 (?) Runden am Stück, alleine, zu zweit oder auch zu dritt auf die 400m-Bahn .... jede/r nach seinem Geschmack!

 

Wer noch einmal den Link zur Anmeldung benötigt (wurde per Elternmail am 13.5. verschickt), kann sich gern nochmal melden… daran soll es nicht scheitern!

 

Team bildet sich fort

 

 

Um auf den Fall einer Quarantäne vorbereitet zu sein, bildetete sich das Team fort, um Unterricht auch digital bewerkstelligen zu können. Momentan stockt die Schule den Bestand an digitalen Geräten auf, so dass der Umgang damit von Kindern und Kolleginnen  in der Schule regelmäßig geübt werden kann.

Schule im Wald

Durch die Anschaffung kleiner Schoß-Schreibtischchen ist es uns nun auch möglich mit den Kindern draußen schriftlich zu arbeiten. "Zwischen den Bäumen kann man sich supergut konzentrieren und die Luft ist so gut", so die Meinungen der Schüler*innen dazu.

 

--> zum BZ-Artikel

Hospitation

Wir begrüßen es sehr, wenn Eltern die Möglichkeit nutzen, bei uns in der Freiarbeit zu hospitieren. Diese Möglichkeit bieten wir den Eltern an, deren Kinder unsere Schule besuchen. Die Eltern beobachten die Freiarbeit und haben hinterher ein kurzes Auswertungsgespräch mit der Freiarbeitslehrerin. Hierdurch wächst das Verständnis für diese besondere Art zu lernen und wir erhalten durch die Hospitationen auch immer wieder wertvolle Rückmeldungen für die Freiarbeit.

Bei Interesse an einem Schulplatz für Ihr Kind können wir Ihnen die Möglichkeit einer Hospitation nicht anbieten. Bitte nutzen Sie den Tag der offenen Tür im November, um sich zu informieren.

Das pädagogische Team

Das Team kommt aus verschiedenen Fachrichtungen:
Grundschulpädagogik, Sonderpädagogik, Heilpädagogik, Physiotherapie. 
Ergänzt wird das Team durch
wechselnde studentische Praktikant*innen, pädagogische Assistenzen und ehrenamtliche Kräfte aus unterschiedlichen beruflichen Richtungen. Teamarbeit und kontinuierlichen Austausch nehmen wir sehr ernst. Denn wir sind der Überzeugung, dass wir im Team die Kinder in ihrer Vielfalt und Verschiedenheit optimal begleiten und unterstützen können. Die pädagogische Leitung, Frau Sabine Benz als Sonderpädagogin und Barbara Ewe als Grundschulpädagogin, ist Teil des Teams.


Der Elternbeirat

Der Elternbeirat, der aus sechs bis sieben Elternteilen besteht, (je zwei/ drei pro Familienklasse) wird jedes Schuljahr neu gewählt. Das Gremium arbeitet eng mit der pädagogischen Leitung und dem Team zusammen und vertritt dabei die Elternschaft.

Elternbeirat 2021/22
Elternbeirat 2021/22

Ein gemeinnütziger Verein als Schulträger

Geschichtliches:
Der Maria Montessori-Schule e.V. wurde 1997 gegründet, damit Kinder mit und ohne Behinderung in einer Schule gemeinsam leben und lernen können. Damals war dies noch eine absolute Ausnahme. Die Schulgründung wurde maßgeblich von Eltern des integrativen Maria Montessori-Kindergartens auf den Weg gebracht.

Unterstützt wurden sie mit ihrem Anliegen durch die Johann Carl Müller-Stiftung. Drei Jahre später - 2000 - erhielt die Maria Montessori-Schule ihre staatliche Anerkennung. Seither nimmt sie als einzige Schule mit langer Erfahrung mit Inklusion ihren festen Platz in der Freiburger Schullandschaft ein.

Die Vereinsmitglieder, die im Wesentlichen aktive und ehemalige Eltern der Schulkinder sind, wählen einen Vorstand, der ehrenamtlich alle administrativen Aufgaben eines Schulträgers übernimmt. Die Umsetzung des pädagogischen Konzeptes liegt in den Händen der Pädagoginnen; inhaltliche Fragen, die die Ausgestaltung und die Zukunft der Schule betreffen, werden in enger Absprache zwischen pädagogischem Team und Vorstand diskutiert und entschieden.
Der Verein freut sich über neue Mitglieder. Wenn Sie sich für unsere inklusive Schule engagieren wollen, sind Sie jederzeit willkommen. 


Kontakt Vorstand

 

 


Der Förderverein

Der Förderverein wurde 2007 gegründet.
Ihm gehören Eltern, Lehrerinnen, ehemalige Eltern und Freunde der Schule an. Alle Mitgliedsbeiträge und Spenden fließen ausnahmslos dem satzungsgemäßen Verwendungszweck zu.
Der Förderverein hat es sich zum Ziel gesetzt, Bildung und Erziehung an der Maria Montessori-Schule zu fördern.

 

Kontakt Förderverein


Downloads/ Links

Download
Schulranzen packen! Hier die Checkliste zum Download:
Materialcheckliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 400.6 KB
Download
Schulwegeplan
Schulwegeplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.3 KB

 

Zugang für Schüler*innen der Montessori-Schule  für die Nutzung von DiLer